TUI Cruises

TUI Cruises

Mein Schiff 1 in der Karibik

TUI Cruises wurde erst 2008 als Gemeinschaftsunternehmen der deutschen TUI AG und der amerikanischen Reederei Royal Caribbean gegründet. Mittlerweile sind bereits sechs Kreuzfahrtschiffe mit dem TUI-Logo am Schornstein im Einsatz. Die Mein Schiff 3 bis Mein Schiff 6 sind speziell nach den Plänen der Hamburger in Auftrag gegebene Neubauten. Zwei weitere Schwesterschiffe dieser Schiffsklasse sind bereits in Planung und werden 2018 und 2019 die Mein Schiff 1 und Mein Schiff 2 ersetzen. Die Reederei bietet legere Kreuzfahrten ohne laute Animation auf einem 4,5-Sterne Niveau an. Der Reisepreis erscheint auf den ersten Blick höher. Es ist aber auch mehr enthalten. Zum Beispiel die Trinkgelder und alle Getränke (auch in den Bars). Dafür sorgt das Premium Alles Inklusive-Konzept. In einer karibischen Nacht auf dem Pooldeck braucht man bei den Cocktails also nicht an den Preis zu denken. Die Bordsprache ist deutsch und die Gäste kommen fast ausschließlich aus Deutschland. Wer ein deutschsprachiges Umfeld sucht, findet mit der Mein Schiff-Flotte eine Alternative zu den Clubschiffen von AIDA. Das Bordleben ist leger und einen Anzug mit Krawatte kann man zuhause lassen. Ein wesentlicher Unterschied ist zu den Clubschiffen ist die fehlende Animation. Das Sport- und Wellnessangebot, die Kinderbetreuung und die Gastronomie sind vergleichbar.

Mein Schiff 5 in der Karibik

Mein Schiff 5 in der Karibik

TUI Cruises entsendet in den Wintermonaten ein Kreuzfahrtschiff in die Karibik. Buchbar sind ein- oder zweiwöchige Karibikkreuzfahrten ab Bridgetown (Barbados) oder La Romana (Dominikanische Republik). Pro Woche gibt es im Durchschnitt 2 Seetag und 4 Hafentage. Eine gute Mischung aus erlebnisreichen Tagen an Land und erholsamen Tagen an Bord ist gewährleistet. Die Kreuzfahrten sind wahlweise mit oder ohne Anreisepaket buchbar.

Karibik Kreuzfahrten von TUI Cruises

Hier sehen Sie sämtliche Karibik Kreuzfahrten der erfolgreichen deutschen Reederei TUI Cruises. Unsere Kreuzfahrtdatenbank wird regelmäßig aktualisiert, hat aber keine direkte Verbindung nach Hamburg. Die von Ihnen generierte Kreuzfahrtanfrage beantworten wir kurzfristig per Mail mit einem konkreten schriftlichen Angebot.

Frontier Theme