Landausflüge auf Roatan

Landausflüge auf Roatan

Port of Roatan

Die Urlaubsinsel Roatan liegt vor der Küste von Honduras und ist ein beliebtes Ziel von Kreuzfahrten in der westlichen Karibik. Die größte Insel der Islas de la Bahia ist etwa 60 Kilometer lang und maximal 8 Kilometer breit. Die schönen Strände und die rund um Roatan liegenden Korallenriffe sind ein Paradies für Urlauber und Taucher. Die meisten Einwohner leben in dem ehemaligen Piratennest Coxen Hole, der heutigen Inselhauptstadt. Hier finden Sie Tipps für Ihre Landausflüge auf Roatan.

Landausflüge auf Roatan auf eigene Faust

Es gibt auf der ziemlich langen Insel gleich zwei moderne Kreuzfahrthäfen. Der Port of Roatan in der kleinen Inselhauptstadt Coxen Hole und das Mahogany Bay Cruise Center einige Kilometer östlich.

Roatan im Überblick

Roatan im Überblick

Der Port of Roatan ist ein Pier in der kleinen Inselhauptstadt Coxen Hole. Hier kann ein Kreuzfahrtschiff festmachen. Direkt am Ende des Piers befindet sich das Town Center at Port of Roatan. Das ist ein moderner Komplex mit Geschäften, Ausflugsanbietern sowie Bars und Restaurants. Hinter dem Town Center befinden sich die Parkplätze für Tourbusse.

Mahogany Bay Roatan

Mahogany Bay Roatan

Kreuzfahrtschiffe der zur Carnival Corporation gehörenden Reedereien machen am Mahogany Bay Cruise Center fest. Die Anlage ähnelt vergleichbaren Projekten auf Cozumel und Grand Turk sehr. Es gibt ein großes Welcome Center mit Geschäften, Restaurants, Kneipen, Mietwagenverleiher und einem Büro für Landausflüge. Mit einer Seilbahn können die Gäste zu einem schönen privaten Strand fahren. Auch die Taxipreise sind reguliert. Man hat die Insel je nach Entfernung in 5 Zonen eingeteilt. Die Fahrpreise finden Sie auf der Webseite des Hafens.

Landausflüge auf Roatan buchen

Mahogany Bay Roatan Beach

Mahogany Bay Roatan Beach

Die Menschen auf Roatan sind freundlich aber arm. Da ist es verständlich, dass man versucht, den reichen Kreuzfahrern etwas Geld aus der Tasche zu ziehen. Wenn man in Coxen Hole den Bereich des Hafens verlässt, wird man schnell bedrängt. Wenn Sie Probleme haben, wenden Sie ich an die Touristen Polizei, die auf der Insel um Präsenz bemüht ist.

Wir würden hier einen organisierten Landausflug bevorzugen. Angebote gibt es an Bord, in den beiden Häfen oder bei Viator. Beispielhaft fügen wir eine Übersicht von Costa Kreuzfahrten bei. Die Landausflüge stehen normalerweise ca. 6 Monate von Beginn der Karibik Kreuzfahrt fest und können auch bereits vorab reserviert werden. Aber natürlich geht das auch noch an Bord. Eine gute und sichere Alternative sind die geprüften Landausflüge von Marktführer Viator.

Highlights und Sehenswürdigkeiten auf Roatan

Tabyana Beach

Tabyana Beach

Das wichtigste Highlight der Insel sind sicher die Strände und die wunderbare Unterwasserwelt. Tauchausflüge werden an Bord angeboten. Schöne Strände gibt es am West End, dem Touristenzentrum von Roatan. Zu nennen ist zum Beispiel der Half Moon Beach oder Tabyana Beach (tabyanabeach.com). Letzterer ist Ziel von Landausflügen von praktisch allen Reedereien. Das gilt auch die die paradiesische Privatinsel Maya Key (mayakey.com) wenige Minuten vor der Küste. Und dann gibt es natürlich auch noch den schönen Strand vom Mahogany Bay Cruise Center (s. Bild oben).

Gumbalimba Park

Gumbalimba Park

Eine gute Möglichkeit, sich einen Überblick über Roatan zu verschaffen, ist eine Inseltour. Dabei können Sie zum Beispiel Arch’s Iguana and Marina Farm besuchen. Auf dem Gelände leben mehr als 2.500 Leguane, die täglich am frühen Nachmittag gefüttert werden. Ein sehr schöner Halt sind auch die Carambola Botanical Gardens and Nature Trails. Die reiche Pflanzenwelt der Region ist einfach beeindruckend. Alternativ kann man auch den Gumbalimba Nature Park (gumbalimbapark.com) anfahren. Schließlich fehlt der Roatan Tropical Butterfly Garden auf keiner Inselrundfahrt. Neben den schönen Schmetterlingen gibt es hier auch einen großen Garten und viele Vögel zu sehen.

Damit sind die „Sehenswürdigkeiten“ von Roatan auch schon aufgezählt. Deshalb kann man eine Inseltour auch mit verschiedenen Aktivitäten kombinieren. Angeboten werden zum Beispiel Strandstopps, Fahrten mit einem Glassbottom-Boat, Offshore-Fishing oder Reiten. Wie auf vielen Karibikinseln gibt es auch auf Roatan eine sogenannte Zipline. Ein Stahlseil wird über den Urwald gespannt und daran kann man über die Wipfel der Bäume gleiten.

Frontier Theme